Clicky

BitTorrent will Künstler im eigenen 80 Millionen User starken Netzwerk promoten

bittorrent

BitTorrent, das Unternehmen hinter dem gleichnamigen populären Filesharing-Protokoll, will Film- und Musikschaffende mit einem neuen Programm unter die Arme greifen:

With their Featured Artists pilot program the tech company is striving to “bridge the relationship between creators and consumers, and help artists embrace the digital age through exploring and experimenting with new distribution models.”

Interessierte Künstler können sich bei BitTorrent hier bewerben, um im Idealfall kostenlose Werbung vor einem Publikum von 80 Millionen Menschen zu erhalten:

We’re in the early phases of our new Featured Artist pilot program, and so far the response has been exhilarating. Not only from the huge download numbers we’ve generated for our partner artists, but from the insane interest from you – the music and film creators community. We’re on to a good thing here!

We are currently accepting submissions for new, original content to feature to our community of over 80 million enthusiasts.

In den zugehörigen FAQ spricht BitTorrent von einer Million Downloads, die Künstler auf diesem Weg erreicht haben:

BitTorrent has over 80 million active users around the world. They are music fanatics, film buffs, and love new media. On our side, we have the technology to bundle your song with our downloads, which in recent tests with PAZ, Yes Men and Pioneer One have resulted in over a million downloads for each. We also have a few other ways to reach out to our users in other ways to tip them off about you.

Zusammenfassung: Kostenlose Werbung vor einem Publikum von 80 Millionen Nutzern, die in der Vergangenheit immerhin zu über einer Million Downloads geführt hat, ist ein sehr gutes Angebot. Selbst wenn von dieser Million Usern nur einer in Hundert ein Fan wird, würde das immerhin noch 10.000 neue Fans bedeuten.

Wer bereits kein Problem mit Filesharing hat, bekommt hier also eine nicht zu unterschätzende Möglichkeit, seine eigene Arbeit zu promoten und neue Fans zu finden. Alle anderen werden aber wohl dankend verzichten.