Clicky

Soundcloud, Hypem und co.: Beispielhafte Albumpromotion von Hauschka

So kann attraktive Album-Bewerbung im Netz heute aussehen. Das neue Album von Hauschka, ‚Foreign Landscapes‘, kann man komplett auf der Hypemachine vorhören:

hypem-hauschka

Die Songs sind auf Soundcloud gehostet. Eingebettet sind sie auf der Suche-Seite der Hypemachine. Obligatorische Twitter- und Facebook-Buttons fehlen ebenfalls nicht.

Und das alles eine Woche vor dem eigentlichen Release-Termin (in den USA).

Wer an Hauschkas Musik interessiert ist, sucht nach dieser womöglich auf der Hypemachine und findet die Vorhörmöglichkeit vor. Dort kann er das gesamte Album anhören und gleich noch über Facebook und Twitter weiterverbreiten. (Zusätzlich sind Album-Promotion und Blog-Feedback unmittelbar miteinander verbunden.)

(via)