Clicky

Die neue a2n: Monatliche Veranstaltungen, Veröffentlichungen, Workshops, Community

Die Musikkonferenz all2gethernow wird ein ganzjähriger Think Tank, wie in der Pressemitteilung letzte Woche bereits verkündet wurde.

Was heißt das konkret? Wolfgang Senges von der all2gethernow hat mir ein paar weitere Informationen über die künftige Ausrichtung der Konferenz mitgeteilt.

So sind neben den künftigen monatlichen Veranstaltungen auch schriftliche Veröffentlichungen aus dem a2n-Verein geplant. Mit der a2n soll künftige eine Community aufgebaut werden. Das übergeordnete Ziel ist, klar, die Förderung der Kreativwirtschaft. Das „Kompetenzzentrum“ der a2n umfasst dabei künftig neben der Ausrichtung der Veranstaltungen auch die Beratung von Künstlern. Für die Künstlerberatung sind auch Workshops geplant.

Der a2n-Verein wird voraussichtlich Anfang 2011 geöffnet. Wolfgang Senges:

Als weiterer Beitrag zur Community-Bildung wird der Verein voraussichtlich ab 01.01.2011 für alle geöffnet bzw. ab dann wird explizit um neue Mitglieder geworben – der Beschluss dazu ist bereits getroffen, einzig der Rahmen muss geklärt werden: Mitgliedsbeiträge, welche Leistungen man erhält etc. Außerdem wird es Unternehmen möglich sein, den Verein unterschiedlich zu supporten, angefangen bei einer Unternehmensmitgliedschaft. Insbesondere für Unternehmen müssen Details und Gegenleistungen festgelegt werden.

Die all2gethernow fand 2009 erstmals statt. Während das erste Mal der kurzfristig auf die Beine gestellte Ersatz für die ausgefallene Popkomm war, fand die all2gethernow 2010 im Rahmen der Berlin Music Week teilweise parallel und in Zusammenarbeit mit der Popkomm statt.

Eine Berlin Music Week, in welcher Ausgestaltung auch immer, soll es wohl auch 2011 wieder geben.

Auch eine Musikkonferenz all2gethernow wird es 2011 wieder geben.