Clicky

Infografik: YouTube dominiert Musikwebsites, fast alle wachsen

Schöne Infografik über die Verteilung des Nutzungsvolumen von Musikdiensten in den USA auf der Grundlage von Zahlen von Compete:

2010musicmapwide 960x255

Die deutschen Zahlen dürften nicht sehr stark variieren. (Pandora fällt neben MOG, Vevo und anderen raus. Dafür spielt Simfy eine große Rolle hierzulande.)

Nicht nur dominiert YouTube den Musik(video)-Markt. Auch sieht man schön, wie groß das nur in den USA verfügbare Pandora ist.

Bis auf einige wenige Dienste in rot (hier besonders interessant: MOG und Blip.fm), sind alle Dienste 2010 gewachsen, was mit der Farbe Grün sichtbar gemacht wurde.

SoundCloud wuchs nach Compete-Zahlen 2010 um 851 Prozent.

Auch interessant: Zumindest in den USA hat Grooveshark mehr Zugriffe als Last.fm laut Compete.

Zu MySpace:

It was unrealistic to accurately quantify MySpace Music this year* but if you remember from last year MySpace Music was in the same ballpark as Pandora. MySpace’s Imeem acquisition came to life, but, still, I can’t imagine they saw positive growth in 2010 since visits to MySpace proper declined 77% in 2010 according to Compete.

Hier noch eine Detailansicht ohne YouTube und Pandora:

2010map-2

2010 Music Website Heat Map