Clicky

Simfy: iPad-App da, iPhone-App in Version 2.0 veröffentlicht

Nach über vier Monaten hat Apple die iPad-App des deutschen On-Demand-Streaming-Dienstes Simfy freigeschaltet. Die iPad-App ist deswegen nicht mehr ganz aktuell:

Da die iPad-Applikation seit ihrer Übermittlung an Apple nicht mehr aktualisiert wurde, hinkt sie simfys iPhone-Anwendung hinsichtlich des Entwicklungsstandes derzeit hinterher. Das Unternehmen hat deshalb bereits ein baldiges Update angekündigt.

Erst vor wenigen Tagen hatte Simfy die iPhone-App in der überarbeiteten Version 2.0 herausgebracht. Neu darin:

Deutlich bessere Stabilität, dank eines komplett überarbeiteten Speicher-Managements

Alben, Songs und Playlists können direkt in der App als Favoriten markiert und offline verfügbar gemacht werden

Schneller und direkter Zugriff auf alle wichtigen Funktionen durch das neue Dashboard und Swipe-Menüs