Clicky

Musikvideo-Startup tape.tv sammelt 5 Millionen Euro ein

Das in Berlin ansässige Musikvideo-Startup tape.tv (Vorsicht, Autoplay) hat laut TechCrunch in einer neuen Finanzierungsrunde 5 Millionen Euro bekommen:

Participants include Atlantic Capital Partners GmbH , Dario Suter, Christoph Daniel and Marc Schmidhelny (DCM), prolific Berlin Angel investor Christophe Maire, alongside Investitionsbank Berlin and VC Kreativwirtschaft Berlin. The cash will be used to scale the business, appear on other platforms like smart TVs and launches into France and the UK in early autumn. The relaunch will also see the creation of an electronic program guide (EPG) for their own live shows and events.

Tape.tv existiert seit Juli 2008.

deutsche-startups.de:

Nutzer finden beim Musiksender zuteit nach eigenen Angaben 45.000 Musikvideos. Einige Sendungen runden das Angebot ab. Dass tape.tv erfolgreich unterwegs ist, zeigt auch ein Blick auf die Umsatzzahlen: Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Bruttoumsatz in Höhe von rund 20 Millionen Euro. Noch bleibt für die tape.tv-Mannschaft aber viel zu tun: Im Jahresabschluss von 2010 steht ein Bilanzverlust von rund 1,7 Millionen Euro.