Clicky

MTV Music powered by Rhapsody: Neuer Musik-Streaming-Service in Kooperation mit der E-Plus Gruppe

Der US-amerikanische On-Demand-Streaming-Anbieter Rhapsody, der Ende 2011 Napster übernahm, startet in Kooperation mit E-Plus ein neues Streamingangebot für E-Plus-Kunden.

Aus der Pressemitteilung:

Rhapsody und Viacom International Media Networks haben im Rahmen einer Unternehmenskooperation einen mobilen Musik-Streaming-Service entwickelt: MTV Music powered by Rhapsody wird ab dem 1. April über die E-Plus Gruppe bereitgestellt. Der Service steht exklusiv Kunden der E-Plus Gruppen-Marken BASE, E-Plus und MTV Mobile zur Verfügung. MTV Music powered by Rhapsody ist eine digitale mobile Musik-Plattform, die aktuell mehr als 18 Millionen Titel aller Genres, tausende Hörbücher sowie zahlreiche Playlists und redaktionelle Musikempfehlungen enthält.

BASE, E-Plus- und MTV Mobile-Kunden können die Musik-Flat ab sofort per App für Apple iOS- oder Android-basierte Smartphones oder Tablets nutzen – BASE-Kunden entweder als zubuchbare Datenoption in den Tarifen BASE smart mit BASE Cloud 3 GB und BASE all-in mit BASE Cloud 5 GB oder im Rahmen des Premium-Tarifs BASE all-in plus, der die Musik-Flat und weitere Zusatzdienste beinhaltet – MTV Mobile-Kunden über zubuchbare Datenoptionen.

Rhapsody befindet sich mit diesem Deal in guter Gesellschaft: Konkurrent Spotify sägt bereits seit längerem in vielen Ländern mit ähnlichen Deals an der Netzneutralität. Der wesentliche Unterschied liegt in der Branding- und Kooperationsstrategie.

  • Cal

    Nein, der wesentliche Unterschied ist, dass E-Plus eben doch die Netzneutralität (zumindest in diesem Punkt) berücksichtigt und die Nutzung von MTV Music vom Inklusivtraffic des Kunden abzieht.