Clicky

Nach Schweden: Auch Norwegen zählt Streaming für Album-Charts

Max Strumberger im Musikmarkt:

Die skandinavischen Länder Norwegen und Schweden bleiben weiter Vorreiter in Sachen Streaming. Nach Schweden nimmt nun auch Norwegen Streaming in die offiziellen Album-Charts auf. Die bei Wimp und Spotify verzeichneten Streams sollen in den Single- und Album-Charts einbezogen werden, die damit ein tatsächliches Bild des Konsumverhaltens in Norwegen zeigen.

[..]

Details zur Handhabung, beispielsweise wie viele Streams äquivalent zu einem Album-Verkauf sind, wurden nicht bekannt. In den USA werden Streams seit März 2012 bei der Erhebungs der „Hot 100“, der US-Single-Charts, miteinbezogen.

Eine interessante, konsequente Entwicklung, die aufgrund des langsameren Wachstums der Streamingdienste in Deutschland (und der konservativeren hiesigen Branche) hierzulande nicht in absehbarer Zeit kommen dürfte.